Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

Erläuterungen zum Datenschutz

Hier geht es im Wesentlichen darum, dass du weißt, was wir mit deinen Daten machen.

Eigentlich sollten hier nur Sachen zu unserer Webseite stehen, aber soviel vorweg: In unserer sozialpädagogischen Arbeit unterliegen die VAJA-Mitarbeiter*innen dem Berufsgeheimnis. Für sie gilt die gleiche Verschwiegenheitspflicht wie für Ärzte und Anwälte. Du kannst uns jederzeit fragen, was mit deinen Daten passiert und wie wir damit umgehen.

Du bist noch misstrauisch? Kein Problem: Um dich zu beraten, brauchen wir häufig nicht mal deinen echten Namen. Du kannst uns gern einfach einen anderen oder einen Spitznamen nennen. Andernfalls sagen wir dir rechtzeitig Bescheid.

Jetzt aber zur Webseite: Diese Webseite ist dazu da, dass du dich hier möglichst gut informieren und mit uns so einfach wie möglich in Kontakt treten kannst. Sonst nichts. Daher findest du hier keine Sachen, die dich im Netz verfolgen. Weder Google, Facebook oder irgendein anderer der großen Anbieter erfährt, dass du auf dieser Seite warst, weil hier keine Plug-Ins von denen benutzt werden.

Wir machen es uns auch nicht einfach, indem wir Schriften oder irgendwelche anderen technischen Dinge von anderen Anbietern laden. Auf Nerdisch: Auf dieser Seite befindet sich kein Fremdcode, sondern nur Selbstgecodetes.

Von Google-Maps siehst du hier auf unserer Kontaktseite nur einen Screenshot. Es wird also auch nichts versteckt von Google geladen, auch kein Analyse-tool wie Google Analytics oder so etwas.

Cookies

Wenn du im Netz nicht getrackt werden willst, dann kannst du in deinem Browser „Do-Not-Track“ aktivieren. Einige Seite akzeptieren das und schalten dann keine Cookies, die dich durch das Netz tracken.

Uns ist das aber egal: Wir schalten stumpf keine Cookies. Weder solche, die dich tracken, noch welche, die total harmlos wären.

Statistische Daten beim Webhoster

Welche Daten verarbeiten wir über diese Webseite?

Diese Daten liegen dann auf unserem Webserver, der in einem großen Rechenzentrum steht. Das Rechenzentrum gehört unserem sogenannten Webhoster, also dem Betreiber des Rechenzentrums.

Uns ist wichtig: Der Webhoster ist eine europäische Firma und das Rechenzentrum steht auch innerhalb der EU. Somit gelten für die Daten die sehr hohen europäischen Datenschutzbestimmungen.

So kann der Webhoster nicht von irgendeiner Polizei, einem Gericht oder Geheimdienst z.B. in den USA dazu gezwungen werden, Daten herauszugeben. Dazu muss vor einem europäischen Gericht geklagt werden, und hier gelten die sehr hohen Datenschutzbestimmungen der EU.

Der Webhoster führt noch weitere Protokolle mit folgenden Daten:

Diese Daten lassen sich nicht auf dich beziehen und helfen uns dabei, die Webseite technisch und gestalterisch zu verbessern.

Deine IP-Adresse

Wenn du im Netz unterwegs bist, hast du immer eine IP-Adresse. Die bekommst du von deinem Provider, also Internetanbieter, entweder für dein Smartphone oder den Router an dem DSL- oder Kabelanschluss zuhause. Ohne diese Adresse wäre keine Kommunikation im Netz möglich.

Über die Adresse bist du selbst ja im Netz noch nicht erkennbar. Aber es ist möglich, bei einem Gericht dafür zu sorgen, dass der Internetanbieter den Namen rausgibt.

Deshalb bekommen Eltern immer mal wieder teure Schreiben von Rechtsanwälten (Abmahnungen) wegen Urheberrechtsverletzungen für Musik oder Filme, die eher die Kids interessieren.

Wenn du auf unserer Seite bist, muss unser Webserver deine IP-Adresse im Speicher behalten, um überhaupt mit deinem Browser kommunizieren zu können.

Auf unserem Server werden aber noch Log-Dateien gespeichert. Hier können wir genau nachvollziehen, was auf unserem Server gemacht wurde. Diese Log-Dateien reichen immer sieben Tage zurück. Das ist für uns wichtig, um nachvollziehen zu können, ob wir gehackt wurden und wenn ja, von wem.

Deine IP-Adresse wird also nach sieben Tagen von unserem Server gelöscht.

Kontaktformular

Wenn du uns eine Anfrage über das Kontaktformular zukommen lässt, werden die Daten verschlüsselt an uns übertragen. Du kannst im Kontaktformular aussuchen, an wen die Nachricht geschickt wird. Das Team, an das du deine Nachricht schickst, behandelt deine Sache in jedem Fall vertraulich. Das ist uns wirklich sehr, sehr wichtig, weil wir Wert auf einen vertrauensvollen Kontakt mit dir legen.

Nochmal: Es ist erst einmal nicht notwendig, dass du uns deinen echten Namen verrätst. Denk dir im Zweifelsfall einfach etwas anderes aus.

Wir heben deine Daten nur so lange auf, wie es notwendig ist. Je nach Anfrage ergeben sich unterschiedliche Notwendigkeiten. Wir gehen aber unseren Datenbestand mindestens einmal im Jahr durch und gucken, was gelöscht werden kann und was nicht.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Jetzt wird es leider etwas juristisch, denn wir müssen die Rechtsgrundlagen erklären, auf denen die Datenverarbeitung basiert. Wir möchten gern diese Webseite mit leichter Kontaktmöglichkeit anbieten, das ist also unser berechtigtes Interesse. Du willst dieses Angebot nutzen oder uns Nachrichten senden? Dann gehen wir davon aus, dass die Verarbeitung deiner Daten auch ganz in deinem Sinne ist.

Folglich ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art.6 Abs.1 lit f) DSGVO, sofern es sich nicht um eine Vertragsanbahnung nach Art.6 Abs.1 lit b) handelt. Falls es sich um eine Verarbeitung von Daten besonderer Kategorien (also besonders sensible Daten) handelt, findet die Verarbeitung auf Rechtsgrundlage von §22 Abs.1 BDSG (neu) statt.

Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitungen sind dann dem jeweiligen Sachverhalt entsprechend.

Dein Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung

Du kannst dich jederzeit an uns wenden und nachfragen, ob wir Daten über dich gespeichert haben, und falls ja, woher wir diese Daten haben und zu welchem Zweck wir sie speichern.

Du kannst diese Daten gern unentgeltlich einsehen und ggf. berichtigen lassen. Auch kannst du veranlassen, dass Daten ggf. nicht weiterverarbeitet, d. h. gesperrt oder ggf. ganz gelöscht werden. Das alles natürlich nur, solange keine gesetzlichen Vorschriften oder berechtigte, deine Interessen überwiegende Gründe unsererseits dem entgegenstehen.

In jedem Fall wende dich bitte direkt an uns, da wir für diese Verarbeitungsprozesse verantwortlich sind.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind wir selbst:

Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.
Hinter der Mauer 9
28195 Bremen

Tel: 0421 – 762 66
Fax: 0421 – 762 52
Email: info@vaja-bremen.de

Erster Vorsitzender:
Frank Bobran

Geschäftsführung:
Petra Brandt

Vereinsregistereintrag:
Register-Nr. 4937 beim Amtsgericht Bremen

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der unsere datenverarbeitenden Prozesse regelmäßig überprüft. Wenn Du Hinweise oder Anfragen direkt an ihn stellen willst, kannst Du das gern tun. Es ist:

Stefan Weisfeld
Mathildenstr. 17
28203 Bremen

Email: datenschutz@weisfeld.it
www.weisfeld.it

Beschwerderecht

Falls Du Dich beschweren willst, kannst Du das gern direkt bei uns, bei unserem Datenschutzbeauftragten oder bei einer beliebigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz tun.

 

Puuh, geschafft! Das war viel – und jetzt viel Spaß auf unserer Webseite!