Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

MitarbeiterInnen

Bei VAJA arbeiten zur Zeit 22 hauptamtliche Kolleg/innen. Zu ihnen und ihren Arbeitsschwerpunkten finden sich hier Informationen. Mit viel Engagement und Kreativität unterstützen uns z.Zt. 15 studentische Mitarbeiter/innen.

Anne Cathrin Winkelmann Anne Cathrin Winkelmann

Qualifikation:
Germanistin und Kunstpädagogin (M.A.)

Teams:
Regionalteam Ost

Schwerpunkte:
Treffpunkt Ulrichsstraße (Schwachhausen)

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
In der Boulder Halle, an der Uni, auf Musikfestivals, im Kino oder zuhause auf der Couch.

Statement, Lebensmotto:
Never miss a chance to dance.

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Du machst eine Mücke aus einem Elefanten.

Annika Müller Annika Müller

Qualifikation:
Soziologin (M.A.)

Teams:
pro aktiv gegen rechts

Schwerpunkte:
Beratung Betroffener im Themenfeld Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Bildungsarbeit und Moderation

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Mit meinem Hund irgendwo im Grünen unterwegs oder im Café, nett frühstücken…

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
So kommen wir auf keinen grünen Nenner!

Carola Storm Carola Storm

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb.

Schwerpunkte:
stellvertretende Geschäftsführung, Verwaltung und Finanzen, Entwicklung pädagogischer Handlungskonzepte, Jugendliche unterschiedlicher kultureller Ausrichtungen , Schnittstelle Schule und Beruf, geschlechtsspezifische Arbeitsansätze, Fundraising und Akquise

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Doppelkopf spielen mit meinen lieben Freunden, die mich auch ab und zu mal gewinnen lassen.

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Ich hatte deswegen schon schlaflose Träume.

Christoph Reineke Christoph Reineke

Qualifikation:
Sozialpäd. / Sozialarb. (B.A.)

Teams:
Regionalteam Ost
Pro Meile (bis 2016)
connect

Schwerpunkte:
Schweizer Viertel im Stadtteil Osterholz-Tenever, pädagogische Arbeit in Party- und Wochenendszenen, Deeskalationsansätze

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Unterwegs mit Freunden, Konzerte, Festivals.

Statement, Lebensmotto:
Respect to the man in the ice cream van! (H.P. Baxxter)

David Aufsess David Aufsess

Qualifikation:
Politik- und Erziehungswissenschaftler (M.A.)

Teams:
kitab
JAMIL

Schwerpunkte:
Präventionsarbeit im Bereich islamistischer Orientierungen und Handlungen junger Menschen, Beratung für Eltern, Angehörige und Betroffene in der Auseinandersetzung mit Islamismus, Jugendliche mit Migrationshintergrund, politische Bildungsarbeit in der Einwanderungsgesellschaft, Sport- und Erlebnispädagogik

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Auf dem Basketballfeld (momentan für die Weser Baskets Bremen in der Regionalliga), beim Wellenreiten an der Nordsee oder am Atlantik, in den Bergen meiner Heimat südlich des Mains oder bei Familie und Freunden

Statement, Lebensmotto:
Wenn Du wirklich weißt, was Du tust, kannst Du tun und lassen, was Du willst!

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Da hab ich keine Lust mir den schwarzen Peter anzuziehen. - Das müssen wir ja nicht übers Bein brechen.

Dennis Rosenbaum Dennis Rosenbaum

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb., Dipl. Verwaltungswirt

Teams:
Akzeptierende Jugendarbeit mit rechten Cliquen

Schwerpunkte:
Rechtsextremismus, Beratung von Eltern und Angehörigen rechtsextremer Jugendlicher, Öffentlichkeitsarbeit, VAJA-Homepage & facebook-Präsenz, VAJA-App, Jugendstrafrecht, konzeptionelle Weiterentwicklung, Jugendschutz & Jugendmedienschutz, Sachverständiger und Vorsitzender in den Prüfausschüssen der FSK

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Beim Tango Argentino tanzen, auf dem Fahrrad im Grünen, bei den drei Fragezeichen, beim Musik hören, kaufen, machen…

Statement, Lebensmotto:
Würde mir etwas daran liegen, dass Du mich verstehst, dann hätte ich es besser erklärt. (Johan Cruyff)

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Das müssen wir uns auf die eigene Nase schreiben! - Was das angeht, bin ich hier der Blinde unter den Einäugigen.

Gunnar Erxleben Gunnar Erxleben

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb., Maschinenschlosser

Teams:
Regionalteam Ost

Schwerpunkte:
Stadtteile Hemelingen und Horn, Musikpädagogische Projekte, Sport, Jugendberufshilfe, Jungenarbeit, Konfliktmoderation

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Zu Hause bei Frau und Töchtern, im Weserstadion, bei den Kumpels zum Konsumieren von Rock bis Metal zu einer Gerstensaft-Kombination oder im wohlverdienten Urlaub an der Algarve!

Statement, Lebensmotto:
Lebe lustig, lebe heiter, wie der Spatz am Blitzableiter, immer weiter auf der Leiter, das ist gescheiter mit Begleiter, doch wenn der Vogel fällt als Held ins Feld war die Leiter mit Begleiter weniger breiter als der Blitzableiter - wer hätte das gedacht??

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Das sind alles ungebackene Hühner! - Ich fühle mich über den Tisch gehauen!

Hasan Dogan Hasan Dogan

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb.

Teams:
Regionalteam Süd
Regionalteam Mitte/West
connect

Schwerpunkte:
Stadtteile Neustadt und Gröpelingen, Jugendliche mit Migrationshintergrund, Stadtteil-Eruierung, interkulturelle Arbeit, Jungenarbeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Bei meiner Familie oder bei WERDER.

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Da sind die Jugendlichen dann etwas aus der Haut gefallen. - Ich höre nur Nicken.

Jens Jakobs Jens Jakobs

Qualifikation:
Kulturwissenschaftler und Soziologe (M.A.)

Teams:
Regionalteam Mitte/West
connect

Schwerpunkte:
Jugendliche mit Migrationsgeschichte, transkulturelle Arbeit, Jungenarbeit, Subkulturen, Musik, Sport

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Zu Hause bei meiner Familie; beim Musizieren im Proberaum; bei Freunden; im Urlaub an der Ostsee.

Statement, Lebensmotto:
„I have to admit it´s getting better, it´s getting better all the time!” (The Beatles)

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Da beißt sich die Ratte in den Schwanz. - Brennt noch jemandem was auf der Seele?

Jens Kristoff Schaller Jens Kristoff Schaller

Qualifikation:
Soziologe (B.A.)

Teams:
Akzeptierende Jugendarbeit mit rechten Cliquen
connect

Schwerpunkte:
Treffpunkt Ulrichsstraße (Schwachhausen), Junge Menschen mit rechtsextremen Orientierungen, Jugendliche mit Migrationshintergrund, Interkulturelle Arbeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Wo auch immer ich mich wohl fühle!

Statement, Lebensmotto:
Kein Problem!

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Wir müssen da ja kein Öl in die Glut gießen. - Das ist die variabelste Konstante.

Linda Sennhenn Linda Sennhenn

Qualifikation:
Pädagogin (B.A.), Systemische Beraterin (SG)

Teams:
reset

Schwerpunkte:
Rechtsextremismus, Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit, Mädchenarbeit, politische Bildungsarbeit, Moderationstechniken und Beratungsmethoden

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
beim Sport oder auf Reisen

Statement, Lebensmotto:
Wer lächelt statt zu toben, ist stets der Stärkere. (Barbaras Opa)

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Gib ihm bitte noch kein positives Licht!

Max Wengel Max Wengel

Qualifikation:
Dipl. Politologe

Teams:
pro aktiv gegen rechts

Schwerpunkte:
Beratung im Themenfeld Antisemitismus, Extreme Rechte und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Auf nem Konzert oder auf dem Board.

Mehlike Eren Wassel Mehlike Eren Wassel

Qualifikation:
Politologin (M.A.)

Teams:
JAMIL

Schwerpunkte:
Präventionsarbeit, religiös begründeter Extremismus, Jugendliche mit Migrationshintergrund, politische Bildungsarbeit in der Einwanderungsgesellschaft, interkulturelle Arbeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
zu Hause, in der Türkei bei meinen Eltern, im Weser Stadion

Statement, Lebensmotto:
Leben wie ein Baum, einzeln und frei und brüderlich wie ein Wald. Das ist unsere Sehnsucht. (Nazim Hikmet)

Mutlu Ersan Mutlu Ersan

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb., Bürokaufmann

Teams:
Regionalteam Ost
Regionalteam Mitte/West

Schwerpunkte:
Stadtteile Tenever und Blockdiek, Jugendhaus Borgfeld, Interkulturelle Kompetenzen im Alltag, Jungenarbeit, Konfliktmoderation, Beteiligungsprozesse mit Kindern und Jugendlichen, Sport (Fußball, Übungsleiter Breitensport und Fitness), Familienhilfe

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Bei meiner Familie (Vater von vier Kindern), bei Freunden und auf dem Fußballplatz. Zur Zeit schnüre ich die Schuhe für Tura Bremen in der ersten Herrenmannschaft.

Statement, Lebensmotto:
Leben und leben lassen. - Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. - Viel lachen und eine positive Einstellung zum Leben.

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Für mich sind das alles dörfische Böhmer! - Ich hab da leider den Schuh verpasst!

Ole Völkel Ole Völkel

Qualifikation:
Bildungswissenschaftler (B.A.)

Teams:
reset

Schwerpunkte:
Beratung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Loslösung vom Rechtsextremismus, Jungenarbeit, Sportangebote.

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Im Keller am Rennrad rumschrauben oder im WUP (Weseruferpark) beim Discgolfen.

Statement, Lebensmotto:
Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Die werden sich dann nur die Erdbeeren herauspicken. - Der ist doch auch nur ein graues Würmchen.

Petra Brandt Petra Brandt

Qualifikation:
Dipl. Sozialpädagogin, Studium Sozialmanagement

Schwerpunkte:
Geschäftsführung, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, konzeptionelle Weiterentwicklung, Projektentwicklung, Qualitätssicherung, Jugendliche mit Migrationserfahrungen, Beratung von Eltern und Angehörigen rechtsextremer Jugendlicher, Moderatorin von Beteiligungsprozessen

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Auf keinen Fall per Handy zu erreichen!

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Das muss man ja nicht heute über die Lanze brechen! - Es kann sein, dass man damit offene Ohren einrennt.

Sabine Fischer Sabine Fischer

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb., Tischlerin

Teams:
Regionalteam Süd

Schwerpunkte:
Stadtteil Woltmershausen, Jugendliche mit Migrationshintergrund, Mädchenarbeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Es gibt auch woanders schöne Plätze…

Statement, Lebensmotto:
42

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Große Rede, kleiner Sinn!

Thorsten Schulz Thorsten Schulz

Qualifikation:
Außerschulische Bildung (B.A.)

Teams:
Regionalteam Süd
connect

Schwerpunkte:
Stadtteil Obervieland, Jugendliche mit Migrationshintergrund, interkulturelle Arbeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Bei Freunden, im Café, im Bett

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Das ist aber ein zweischneidiges Pferd!

Tim Ossyssek Tim Ossyssek

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb., Tischler

Teams:
Regionalteam Süd

Schwerpunkte:
Stadtteile Huchting und Obervieland, Jugendliche mit Migrationshintergrund, Interkulturelle Arbeit, Jungenarbeit, Sport, Einzelfallhilfe, LAG Streetwork/Mobile Jugendarbeit Bremen/Nds., Vorstandsmitglied der BAG Streetwork/Mobile Jugendarbeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Im Plattenladen, auf Konzerten, bei Freunden.

Statement, Lebensmotto:
Music is the best. It is where the action is. To me music is a positive value and everything else is somehting you have to tolerate in between. (Frank Zappa)

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Da war der Spannungsbogen dann verpufft! - Und? Siehst Du schon Licht am Ende des Horizonts?

Ute Hecht Ute Hecht

Qualifikation:
Dipl. Sozialpäd. / Sozialarb.

Teams:
Team Subkultur

Schwerpunkte:
Drogen- und Gewaltprävention, Mädchenarbeit, Hilfe zur Selbsthilfe, Einzelfallhilfe

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Woanders!

Statement, Lebensmotto:
Jeder Mensch ist anders und seines Glückes Schmied.

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Für mich ist das ein ganz alter Schuh!

Wiebke Aits Wiebke Aits

Qualifikation:
Kulturwissenschaftlerin (M.A.)

Teams:
Regionalteam Süd

Schwerpunkte:
Stadtteil Obervieland, Jugendliche mit Migrationsgeschichte, Transkulturelle Pädagogik, Konfliktmoderation, Konzeptionelle Weiterentwicklung, Praxisberatung für die Teams und Projekte bei VAJA

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Irgendwo in der Sonne...

Statement, Lebensmotto:
Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. (John Lennon)

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Da brennt der Bär.

Wiebke Jopp Wiebke Jopp

Qualifikation:
Dipl. Pädag., Dipl. Theaterpädag.

Teams:
Regionalteam Ost

Schwerpunkte:
Jugendliche mit Migrationshintergrund (vor allem russisch- und polnischstämmig), Theaterpädagogik, akzeptierende Drogenarbeit, Mädchenarbeit

Wo man mich finden kann, wenn ich nicht für VAJA unterwegs bin:
Im Land der Zwerge und Elfen oder in Brasilien auf Außendienst.

Statement, Lebensmotto:
You laugh at me for being different. I laugh at you for being the same.

Schönster Versprecher, verdrehtes Sprichwort:
Für die Foto-Ausstellung brauchen wir 30m laufende Wand! - Setz mir doch keinen Frosch ins Ohr!

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -