Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

Lesung & Gespräch

‚Ausstieg aus dem Rechtsextremismus – Einblicke in die Distanzierungshilfe‘. Anhand von Aussteiger*innen-Biografien wird am 12.03.19 thematisiert, warum sich (junge) Menschen extrem rechten Szenen anschließen und wie ein Ausstieg möglich ist.

» mehr Infos

JUNGES.THEATERBREMEN in Koop. mit reset & KAS

spot.

Seit der Vereinsgründung steht VAJA auch für Aufsuchende Jugendarbeit im Kontext von Rechtsextremismusprävention. Dieser Arbeitsbereich ist Teil des Angebots von ’spot.‘

Neben der ‚Akzeptierenden Jugendarbeit mit rechten Cliquen‘ werden vom Team u.a. themenspezifische Workshops durchgeführt.

» mehr Infos zum Team ’spot.‘

KISSeS für Jugendliche

Neuzugang im Lese-Archiv: ‚KISSeS für Jugendliche – Erfahrungen aus der aufsuchenden, akzeptierenden Jugendarbeit im Hinblick auf den Abbau von Pauschalisierenden Ablehnungskonstruktionen‘. 2018 erschienen, dürfen wir den Artikel mit freundlicher Genehmigung des Kohlhammer Verlages jetzt auch hier anbieten.

» Artikel als pdf
» KISSeS??? mehr Infos!

Weihnachtsgruß

Das VAJA-Team wünscht allen, besonders den Bremer Jugendlichen, hervorragende Weihnachtstage 2018, einen guten Jahresausklang und einen gelungenen Start in das Jahr 2019.

Unseren Koop.-partnern und Unterstützern danken wir für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr!

Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.

Der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. wurde 1992 gegründet. Seitdem hat er sich zum größten Träger für Streetwork / aufsuchende Jugendarbeit in Bremen entwickelt. Neben sieben Teams in diesem Arbeitsbereich ergänzen drei Beratungsstellen das Angebot von VAJA.

Im Rahmen akzeptierender Jugendarbeit wendet sich VAJA vor allem an Jugendliche und junge Menschen, die von anderen Angeboten der Jugendarbeit nicht ausreichend oder gar nicht mehr erreicht werden, die sich als Cliquen oder Szenen definieren und für die der öffentliche Raum zum zentralen Aktions- und Aufenthaltsort ihrer Freizeit geworden ist.

VAJA stellt mit dem aufsuchenden Ansatz (wieder) Kontakt zu Jugendlichen her, unterstützt sie in ihrer Lebensbewältigung und bemüht sich gemeinsam mit den Jugendlichen, ihre Lebenswelt positiver zu gestalten.

Mit der akzeptierenden Jugendarbeit werden Jugendliche aus unterschiedlichsten Milieus, Szenen und Cliquen erreicht.