Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

Auf Stelzen gehen

Buchcover Neben der aufsuchenden Arbeit richtet VAJA auch immer wieder Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen aus, die Bedeutung für Jugendliche haben. Heute war die Autorin Lena in der Bremer Stadtbibliothek und las aus ihrem autobiografischen Buch Auf Stelzen gehen – Geschichte einer Magersucht vor. Eingeladen wurde sie von VAJA und dem Mädchenhaus Bremen insbesondere mit dem Ziel, junge Menschen für das Thema Essstörungen zu sensibilisieren.

Wir möchten uns auch auf diesem Wege bei Lena für ihr Kommen bedanken und vor allem für die Bereitschaft, so offen über einen schwierigen Teil ihres eigenen Lebens zu sprechen.

Veröffentlicht am 25.Februar 2008 um 19:00 im Straßenblog unter der Kategorie Allgemein

Kommentare

Der Straßen-Blog wird seit 2006 von VAJA-Mitarbeiter/innen (und Jugendlichen) genutzt, um über Erlebnisse und Anekdoten aus dem Alltag und von der Straße zu berichten. Seit VAJA eine eigene facebook-Seite hat und sich derartige Inhalte dort wiederfinden, wird der Straßen-Blog nur noch sporadisch verwendet. Dennoch halten wir ihn im Rahmen unseres Archivs gerne zum Stöbern aufrecht. Wir freuen uns aber auch, wenn Ihr auf unserer facebook-Seite vorbei schaut!


 

Kommentar schreiben

   



 

 

also, ich muss jetzt mal hierlassen, dass ich die lesung unheimlich gelungen fand, lenas berichte sowohl in ihrem buch als auch bei der beantwortung der fragen sehr fesselnd und ich sehr zum nachdenken gebracht wurde, auch wenn ich eine geschichte einer magersucht schon kenne.
vielen dank für diese veranstaltung, schön, dass dem thema mehr aufmerksamkeit zukommt!!