Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

Lichterkette, Magengeschwür & Lippenstift

Lichterketten-ComboIm Frühjahr wurde der Wohnwagen des PRO Meile Teams, der sog. Meilenstein, auf der Bremer Diskomeile eingeweiht. Zu dem Anlass wurde er besonders feierlich hergerichtet und u.a. mit Lichterketten behängt. Einige Zeit später entspann sich zwischen den VAJA-Kolleginnen Wiebke und Isabell ein gar interessanter Dialog über den Verbleib der Illumination an der Station der Meilen-StreetworkerInnen. Es lebe die Metapher!

Sollen die Lichterketten nicht einfach auch für die Arbeit an den Wochenenden dran bleiben?

Wir haben keine grundsätzliche Finanzierungssicherheit. Da finde ich es nicht angemessen, dass wir uns mit Lichterketten usw. um eine Wohlfühlatmosphäre am Wohnwagen kümmern.

Aber wenn ich ein Magengeschwür habe, kann ich doch trotzdem Lippenstift benutzen.

Ja, aber wenn Du Dir kein Brot leisten kannst, kaufst Du Dir doch auch keinen Lippenstift, oder?

Veröffentlicht am 8.September 2008 um 13:45 im Straßenblog unter der Kategorie PRO Meile

Kommentare

Der Straßen-Blog wird seit 2006 von VAJA-Mitarbeiter/innen (und Jugendlichen) genutzt, um über Erlebnisse und Anekdoten aus dem Alltag und von der Straße zu berichten. Seit VAJA eine eigene facebook-Seite hat und sich derartige Inhalte dort wiederfinden, wird der Straßen-Blog nur noch sporadisch verwendet. Dennoch halten wir ihn im Rahmen unseres Archivs gerne zum Stöbern aufrecht. Wir freuen uns aber auch, wenn Ihr auf unserer facebook-Seite vorbei schaut!


 

Kommentar schreiben

   



 

 

…Lieber Dennis. Du hättest dir die Zuordnung durch „fett“ und „kursiv“ sparen können :-))