Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

Sprach-Salat

EILMELDUNG: Grauem Würmchen ist im 2-Augen-Gespräch die Hutschnur abgefackelt

Schon September??? Das Jahr ist fast rum und wir haben 2016 noch keinen einzigen Eintrag in unserer VAJA-internen Rubrik ‚Sprach-Salat‘ vorgenommen. Höchste Zeit, das zu ändern und die letzten Highlights zum Thema ‚verhunzte Redewendungen‘ zu

Mehr erfahren

Öl in die Glut gießen oder lieber Feuer ins Öl streuen?

In unserer hausinternen Rubrik „Sprach-Salat“ sind in den letzten Monaten einige Neuzugänge zu verzeichnen gewesen. Lest und staunt, wozu die VAJA-Wortakrobat/innen so in der Lage sind, wenn es um den Gebrauch von Redewendungen geht: „Wir

Mehr erfahren

Achtung: Gebranntes Kind in der Schublade!

Here we go again! Die Neuzugänge unserer VAJA-internen Rubrik „Sprach-Salat“, die missglückte Redewendungen im Kollegium dokumentiert: „Einige gehen auf dem letzten Zahnfleisch.“ „Das ist ein echter Augenfang.“ „Mir wurde da ein gebranntes Kind in die

Mehr erfahren

Ein Schalk, zwei Hasen und mehrere Pinscher

Gut vier Monate sind seit dem letzten Beitrag zu unserer Rubrik „Sprach-Salat“ vergangen. Zeit genug für einige weitere Highlights zum Thema missglückte Redewendungen und besonders elegante Versprecher im VAJA-Kontext: „Ich zieh mir den schwarzen Peter

Mehr erfahren

Vom Tanzen auf Baustellen und dem Leben hinterm Berg

Wer uns hier oder auf facebook schon länger begleitet, kennt bereits unsere Rubrik „Sprach-Salat“. Hier die jüngsten Sternstunden aus dem Gebrauch von Redewendungen und Sprichwörtern im VAJA-Kollegium: „Der hat sich das auf den Hut geschrieben.“

Mehr erfahren

Munkelt`s im Kopf? Liegt am futuristischen Gedächtnis

Über die letzten Monate gab es wieder einige schöne Neuzugänge in unserer lieb gewonnenen Kategorie „Sprach-Salat“, in der wir (oder besser: Einer von uns) misslungene Redewendungen und nette Versprecher aus dem VAJA-Kollegium sammeln: „Ich werde

Mehr erfahren

Schneidende Geister wähnend erloben!

And here we go again! Die neuesten Redewendungs-Kracher aus dem VAJA-Kollegium: „Da würden wir uns doch in die eigene Kniekehle schießen.“ „Tja, dann haben wir 100€ in den Sand geschossen.“ „Das haben wir uns mit

Mehr erfahren

Hängende Hasen und fremde Lorbeeren

Teamsitzungen, Arbeitskreise, Fachtagungen – im VAJA-Alltag gibt es viele Gelegenheiten, Redewendungen sprichwörtlich „in den Sand zu setzen“. Auch ich bin davor nicht gefeit. Es ist für mich zu einem liebgewonnenen Hobby geworden, diese verbalen Ausrutscher

Mehr erfahren

geil – schwul – psycho – porno ?!?

Als Streetworker kriegen wir oft aus erster Hand mit, dass die Jugendsprache immer wieder Überraschungen für die Erwachsenengeneration bereit hält. Jetzt begegnete mir zu dem Thema ein schöner kleiner Text, der von Harald Martenstein geschrieben

Mehr erfahren

Mit geplatztem Hals aus der Haut gefallen

Aus den letzten Wochen und Monaten kommt hier ein 12er-Pack für unsere kleine Rubrik verhunzter Redewendungen. Da sind durchaus wieder Klopfer dabei, wie ich finde: „Das ist doch nur viel Luft um nichts.“ „Ich hab

Mehr erfahren

Besorgniserregend

Vor einigen Tagen fand in Bremen eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Wohin führt der Weg der Rechten?“ statt. Eine recht informative Veranstaltung, bei der Forschung, Polizei, Journalismus und Verfassungsschutz auf dem Podium vertreten waren. Bei

Mehr erfahren

Von Tierarten und Körperteilen

Die VAJA-MitarbeiterInnen waren wieder fleißig: Hier kommen die Sprach-Salat-Highlights aus der letzten Zeit. Auffällig finde ich dabei, dass es anscheinend besonders brenzlig wird, wenn man Tierarten (Mücken, Frösche, Hasen, Elefanten) oder Körperteile (Schultern, Rippen, Ohr,

Mehr erfahren

Tomatensalat, Toma Ten Salat……

Jetzt versuch ich mich mal im Entlarven von Wortsalaten: Auf einem Gremium in V. erheiterte Herr E. mit folgenden Aussagen: „Weil es für ihn keinen Job mehr gab, wurde er versattelt“ „Es ist keine gemischtgeschlechtliche

Mehr erfahren

Ins Suppenfass am Horizont springen

Diesmal annähernd unkommentiert hier die letzten Neuzugänge in unserer Von-VAJA-KollegInnen-vermurkste-Sprichwörter-Rubrik. „Ich musste ihr dabei unter die Arme springen.“ „Siehst Du schon Licht am Ende des Horizonts?“ „Das ist hilfreich, damit man nicht so in seiner

Mehr erfahren

Jugendsprache in München

Da ich gerade für das Thema „Jugendsprache“ (mündliche Prüfung) lerne, reagiere ich momentan sehr sensibel auf jugendsprachliche Ausdrücke vor allem in der U-Bahn. Mit der Aussage: „Ey, am Freitag habe ich ja so richtig gepapstet!“

Mehr erfahren
Während viele casino ohne einzahlungslimit kein Mindestablagerungslimit haben, können Sie eine finden, die Ihre Zahlung in EUR5 akzeptiert. Auch wenn Sie keine hohen Einsätze spielen, ist dieses Casino eine gute Wahl für diejenigen, die mit kleinem Budget sind. Mit dieser neuen Einzahlungsoption können Sie zum Spaß spielen und Geld gewinnen. Sie können auch erwarten, zusätzliches Geld, kostenlose Drehungen und mehr zu erhalten. Es ist einfach, einen kleinen Betrag einzureichen, um zu gewinnen
Die Zahlungsverarbeitung ist ein wesentlicher Bestandteil eines casino online deutschland . Dies hilft Ihnen nicht nur, Ihre Conversion -Raten zu erhöhen, sondern schützt Sie auch vor Rückbuchungen und Betrug. Als Online -Geschäftsinhaber sollten Sie nach einem sicheren Casino -Zahlungsbearbeitungsanbieter suchen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, eine Entscheidung zu treffen.