Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

Munkelt`s im Kopf? Liegt am futuristischen Gedächtnis

Über die letzten Monate gab es wieder einige schöne Neuzugänge in unserer lieb gewonnenen Kategorie „Sprach-Salat“, in der wir (oder besser: Einer von uns) misslungene Redewendungen und nette Versprecher aus dem VAJA-Kollegium sammeln:

„Ich werde das Feld noch mal von der anderen Seite aufziehen.“
„Für mich als normaler Otto-Verbraucher…“
„Schön, dass das alles so reibungsvoll funktioniert.“
„Der hat wohl ein futuristisches Gedächtnis.“
„Der fährt gerade voll den Kriegsfuß.“
„Irgendwie munkelt’s mir im Kopf.“
„Das muss nicht auf Zwang komm raus sein.“
„Da sollte man jetzt keinen großen Schuh draus stricken.“
„Das war eine konsternierte Aktion.“
„Die werden da ja nicht aus dem Bodenlosen fallen.“
„Da sind wir auf jeden Fall auf der grünen Seite.“
„Der steht dem positiv im Wege.“
„Da hat sich noch nie ein Hahn drum gekräht.“
„Das wurde alles so durchgenickt.“

Mehr davon? Hier

Veröffentlicht am 24.Januar 2013 um 14:39 im Straßenblog unter der Kategorie Sprach-Salat

Kommentare

Der Straßen-Blog wird seit 2006 von VAJA-Mitarbeiter/innen (und Jugendlichen) genutzt, um über Erlebnisse und Anekdoten aus dem Alltag und von der Straße zu berichten. Seit VAJA eine eigene facebook-Seite hat und sich derartige Inhalte dort wiederfinden, wird der Straßen-Blog nur noch sporadisch verwendet. Dennoch halten wir ihn im Rahmen unseres Archivs gerne zum Stöbern aufrecht. Wir freuen uns aber auch, wenn Ihr auf unserer facebook-Seite vorbei schaut!


 

Kommentar schreiben

   



 

 

Keine Kommentare vorhanden.