Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

EILMELDUNG: Grauem Würmchen ist im 2-Augen-Gespräch die Hutschnur abgefackelt

Schon September??? Das Jahr ist fast rum und wir haben 2016 noch keinen einzigen Eintrag in unserer VAJA-internen Rubrik ‚Sprach-Salat‘ vorgenommen. Höchste Zeit, das zu ändern und die letzten Highlights zum Thema ‚verhunzte Redewendungen‘ zu präsentieren:

„Ich will mich ja nicht mit fremden Lorbeeren schmücken.“
„Da ist mir die Hutschnur abgefackelt.“
„Das klären wir im 2-Augen-Gespräch.“
„Ich will da auch nichts über den Zaun brechen.“
„Ich habe da sehr auf die Kacke in der Werbetrommel gehauen.“
„Das schreiben DIE sich dann wieder auf die Fahnenstange.“
„Die Planung dafür ging ziemlich durch die Wurst.“
„Da weiß man gleich, wo der Hase lang geht.“
„Der ist doch auch nur ein graues Würmchen.“
„Da sitzt mir der Arsch quer.“

Mehr Sprach-Salat gibt’s hier.

Veröffentlicht am 8.September 2016 um 13:16 im Straßenblog unter der Kategorie Sprach-Salat

Kommentare

Der Straßen-Blog wird seit 2006 von VAJA-Mitarbeiter/innen (und Jugendlichen) genutzt, um über Erlebnisse und Anekdoten aus dem Alltag und von der Straße zu berichten. Seit VAJA eine eigene facebook-Seite hat und sich derartige Inhalte dort wiederfinden, wird der Straßen-Blog nur noch sporadisch verwendet. Dennoch halten wir ihn im Rahmen unseres Archivs gerne zum Stöbern aufrecht. Wir freuen uns aber auch, wenn Ihr auf unserer facebook-Seite vorbei schaut!


 

Kommentar schreiben

   



 

 

Keine Kommentare vorhanden.