Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52

Arme Lichter verlieren sich oft im Sande

Heute direkt mal ein Doppelpack für die Rubrik Sprach-Salat:

Manchmal verläuft etwas sprichwörtlich im Sande oder es verliert sich einfach. Und wenn Personen besonders arm dran ist, bezeichnet man sie redensartlich als arme Schlucker, alternativ auch manchmal als kleine Lichter. Wenn man nicht genau aufpasst, wird daraus bei den KollegInnen dann durchaus mal…

„Das verliert sich im Sande!“

und

„Das sind ganz arme Lichter!“

Mag jemand raten, was von wem ist? Ein Tipp: Mit beiden verbringe ich einen relativ großen Teil meiner Arbeitszeit.

Veröffentlicht am 19.Dezember 2007 um 10:11 im Straßenblog unter der Kategorie Sprach-Salat

Kommentare

Der Straßen-Blog wird seit 2006 von VAJA-Mitarbeiter/innen (und Jugendlichen) genutzt, um über Erlebnisse und Anekdoten aus dem Alltag und von der Straße zu berichten. Seit VAJA eine eigene facebook-Seite hat und sich derartige Inhalte dort wiederfinden, wird der Straßen-Blog nur noch sporadisch verwendet. Dennoch halten wir ihn im Rahmen unseres Archivs gerne zum Stöbern aufrecht. Wir freuen uns aber auch, wenn Ihr auf unserer facebook-Seite vorbei schaut!


 

Kommentar schreiben

   



 

 

Keine Kommentare vorhanden.