Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.   |   Hinter der Mauer 9   28195 Bremen   |   Tel.: 0421 - 762 66    Fax: 0421 - 762 52
nordwestradio-unterwegs-2016-03-16-a

Salafismus in der Schule

Das Nordwestradio sendete am 16.03.16 eine live-Diskussion aus einer Bremer Schule. Dort waren in der Vergangenheit Schüler durch radikal-religiöse Äußerungen aufgefallen. In der Gesprächsrunde war auch VAJA mit den Erfahrungen aus der Jugend- und Beratungsarbeit vertreten.

» Anhören in unserem Archiv

pagr-hatespeech-2016

Wie hetzt man richtig?

Unser Team von „pro aktiv gegen rechts“ hat sich eines aktuellen Themas angenommen: Hetze im Internet. Aber wie hetzt man eigentlich richtig? Was gilt es zu beachten? Und was ist wichtig, damit Dein Hass-Post auch wirklich zu den Widerlichsten gehört? Dieser Film aus dem Februar 2016 klärt Dich auf…

» zum Erklär-Film im Archiv

elternberatung2016

Elternberatung

Bereits seit einigen Jahren gibt es in Bremen ein Beratungsangebot für Eltern und Angehörige rechtsextrem orientierter Jugendlicher. Auch andere Ratsuchende können das kostenfreie Angebot nutzen. Der aktualisierte Flyer liegt seit Januar 2016 als Digital- und Printversion vor.

» Flyer als pdf

winterfest2015ausschnitt

Winterfest mit Open Stage

Das Freizi Borgfeld lädt am 18.12.15 zum diesjährigen Winterfest ein. Von 15 bis 19 Uhr gibt es neben BBQ und Stockbrot die Gelegenheit, die Bühne zu entern, um eigene Talente zu präsentieren.

Und wir schwör’n: Dieter Bohlen wird nicht in der Jury sitzen!

» Infos als pdf

 

jamil logo

JAMIL

Jugendliche, die sich der Religion des Islam zuwenden, gehören zur Zielgruppe unseres neuen JAMIL-Teams. Neben der aufsuchenden Jugendarbeit und Workshops in den Stadtteilen Bremens gibt es auch Angebote für Fachkräfte, die nach Handlungssicherheit im Umgang mit dem Thema suchen.

» zur Teamseite von JAMIL

Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V.

Der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. wurde 1992 gegründet. Seitdem hat er sich zum größten Träger für Streetwork / aufsuchende Jugendarbeit in Bremen entwickelt. Neben sieben Teams in diesem Arbeitsbereich ergänzen drei Beratungsstellen das Angebot von VAJA.

Im Rahmen akzeptierender Jugendarbeit wendet sich VAJA vor allem an Jugendliche und junge Menschen, die von anderen Angeboten der Jugendarbeit nicht ausreichend oder gar nicht mehr erreicht werden, die sich als Cliquen oder Szenen definieren und für die der öffentliche Raum zum zentralen Aktions- und Aufenthaltsort ihrer Freizeit geworden ist.

VAJA stellt mit dem aufsuchenden Ansatz wieder Kontakt zu ausgegrenzten Jugendlichen her, unterstützt sie in ihrer Lebensbewältigung und bemüht sich gemeinsam mit den Jugendlichen, ihre Lebenswelt positiver zu gestalten.

Mit der akzeptierenden Jugendarbeit werden Jugendliche aus unterschiedlichsten Milieus, Szenen und Cliquen erreicht.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -